Schlagwörter

, ,

heute gehts los, wir ziehen (endlich) ins neue haus. der rest der familie schöpft noch kraft und schläft noch, aber ich bin (wie immer ???) früher wach…

wir haben ja die letzten wochen immer wieder kisten mit sachen mitgenommen, die wir hier nicht mehr brauchen. mit dem erfolg, dass der eine kellerraum schon so gut wie eingerichtet ist. mit meinem dekokram, abgelegten krümelinchen-klamotten und dem werkzeug meines mannes.
im lauf der woche haben wir ein bisschen was in krümelinchens zimmer und im wohnzimmer eingeräumt.

in krümelinchens zimmer sollten zumindest ein paar spielsachen rein, damit sie an den umzugstagen beschäftigt ist, während mama und papa kisten und möbel schleppen und mit aufbauen und auspacken beschäftigt sind.
WP_20130711_024

das wohnzimmer hat mit dem umzug gleich mal eine neue wohnwand abbekommen. und da ich grade die gläser im alten zuhause eingepackt hatte, hab ich die kisten natürlich gleich mitgenommen und sofort wieder ausgepackt. und auch stereoanlage und die dvds durften ihren neuen platz beziehen.
WP_20130712_014

es ist nämlich echt ein tolles gefühl, kisten wieder auszupacken. leider ist es wie beim einpacken, bei den ersten kisten läuft das noch richtig gut. aber je mehr man sich dem ende nähert, umso mehr dinge sind ein- (und dann auch wieder aus-) -zupacken, von denen man nicht so wirklich weiß, wo sie denn nun eigentlich hin sollen, von denen man (also ich) sich aber auch nicht trennen kann/möchte.

der plan ist heute arbeits- und krümelinchens zimmer umzuziehen, und alles was noch so in den beiden kombis und anhänger platz hat und morgen dann schlaf- wohn- und esszimmer. so wie ich die herren kenne, könnte es aber auch passieren, dass sie dann heute noch alles schaffen wollen.
da ich im neuen haus noch internetlos bin, weiß ich noch nicht, wann es die fortsetzung gibt…

Advertisements